EN

Leistungen

PROJEKTMANAGEMENT

Wir übernehmen beim Kunden vor Ort sowohl das Projekt- und Programmmanagement und können gleichzeitig die Projektleiter des Kunden schulen, zertifizieren (PRINCE2), und durch coaching-on-the-job trainieren. Alle unsere Projektmanager sind nach PRINCE2, und / oder PMP zertifiziert.

Rimpl Consulting bietet Unterstützung zu folgenden Aufgabenstellungen an:

  • Projektleitung und Programmmanagement
  • Projektstrukturierung, -planung, -controlling
  • Auswahl einer geeigneten Projektmanagement-Methode
  • Erstellung eines Projekthandbuches
  • Definition von Checklisten und Templates
  • Aufsetzen eines Projektes
  • Risiko- und Konfliktmanagement
  • Kundenansprache und Teamkommunikation
  • Ressourcenplanung in komplexen IT-Projekten
  • Projektretrospektive
  • Projektaudit
  • Rollout und CutOver-Planung
  • Vertragsmanagement
  • Projekt-Turnaround
  • Coaching, Training und Zertifizierung

PROJEKTMANAGEMENT OFFICE (PMO)

Alle unsere Consultants werden durch das Projektmanagement Office in unserem Büro in Siegburg unterstützt. Hier arbeiten im Hintergrund projekterfahrene Mitarbeiter und erledigen die Arbeiten, zu denen vor Ort die Zeit fehlt oder dort deutlich besser genutzt werden kann. Präsentationen werden hier einem Review unterzogen und bei Bedarf ergänzt. Projektpläne und Statusberichte werden im PMO erstellt und gepflegt. Bei Bedarf wird an Termine erinnert und die gleichbleibende Qualität von Dokumenten überprüft. Das Projektmanagement Office dient als Service für das Projektmanagement der Rimpl Consultants, ist aber auch als Dienstleistung für Kunden verfügbar.

RISIKOMANAGEMENT

Risikomanagement wird von uns als diejenige Teildisziplin des Projektmanagements verstanden, die pro-aktiv diejenigen Eventualitäten abschätzt und bewertet, die einem Projekt wirklich gefährlich werden können. Dabei sind nicht nur die Risikoidentifikation und regelmäßige Besprechungen zur Bewertung derselben wesentliche Bestandteile der Arbeit. Auch die Verfolgung und die gegebenenfalls notwendige Neubewertung von Risiken, die auch zur Neubewertung von strategischen Entscheidungen im Projekt führen kann, sind wertvolle Beiträge. Diese sind wichtig, um die Planbarkeit und Verlässlichkeit eines Projekts aufrecht zu erhalten.

CHANGE MANAGEMENT

Durch Projekte kann es im Unternehmen zu Veränderungen kommen, oder der Veränderungsprozess als solches kann das Projekt darstellen. Wenn diese Veränderungen sich nicht auf die Systeme beschränken, sondern auch Mitarbeiter, Kunden oder Prozesse betreffen, dann kann das Steuern dieses Veränderungsprozesses zum wichtigen Erfolgsfaktor werden. Hierzu werden die Betroffenen frühzeitig informiert und eingebunden, um so die notwendige Sicherheit für den Veränderungsprozess zu schaffen. Dabei bringen unsere Senior Consultants ihre Erfahrung ein, unterstützen in der Analyse, der Planung, der Durchführung und der Kommunikation.

REQUIREMENTS MANAGEMENT

Die Entwicklung elektronischer Systeme und die Umsetzung mit starken Softwareanteilen erfordert ein ausgefeiltes Vorgehen, um mit der Fülle der Anforderungen, die von dem Auftraggeber an das Projekt angetragen werden, umzugehen. Zum einen ist die „Requirement Analysis“ und das „Requirement Gathering“ als Teildisziplin zu beachten, bei der es darum geht, die erhaltenen Anforderungen zu verstehen, auf Vollständigkeit zu prüfen und dergestalt aufzubereiten und zu ergänzen, dass daraus eine realisierbare Funktion wird. Wichtiger wird jedoch immer mehr der Teilbereich des „Requirements Managements“, also das Verwalten der Anforderungen zum Zwecke der Verteilung der Analysearbeit in einem Team und zur Integration in die Prozesse des Änderungsmanagements und des Konfigurationsmanagements.

Rimpl Consulting bietet hier Unterstützung zu den folgenden Themen an:

  • Etablierung des Requirements Engineering Prozesses im jeweiligen Unternehmen.
  • Integration des Requirements Engineerings in den Prozess der Software / Systementwicklung via Prozessanalyse und Optimierung der Prozesse.
  • Durchführung von Evaluierungen zum Requirements Engineering basierend auf den bestehenden Prozessen.

QUALITÄTSMANAGEMENT

Das Qualitätsmanagement hat sich in den letzten Jahrzehnten stark gewandelt. Beschäftigte man sich anfangs lediglich mit der Qualitätskontrolle in der Fertigung (prüfen), so strebt man heute, bedingt durch die zunehmende Komplexität, einen ganzheitlichen Qualitätsmanagementprozess an. Er umfasst sowohl analytische Aspekte (durch Prüfungen sicherstellen, dass die geforderte Qualität hergestellt wird), als auch konstruktive Aspekte (durch Prävention, z.B. durch Aufstellung von Vorgaben und Richtlinien für die geforderte Qualität sorgen).

Das Angebot von Rimpl Consulting zielt dabei auf die Ebene IT-Qualitätssicherung in Projekten sowie Prozessen und umfasst:

  • Durchführung von Reviews und Inspektionen
  • Durchführung von System-/Komponententests
  • Durchführung eines effektiven Problemmanagements
  • Identifikation und Umsetzung von Verbesserungsmaßnahmen
  • Verfolgung der Wirksamkeit von Maßnahmen

BUSINESS ANALYSE

Unter dem Begriff der Business Analyse werden viele verschiedene Aufgaben, Fähigkeiten und Wissensfelder zusammengefasst. Nach unserem Verständnis ist die Business Analyse die Brücke zwischen unterschiedlichen Anforderungen und Bereichen in einem Unternehmen. Dabei ist der Ausgangspunkt meist die Strategie eines Unternehmens mit ihren Anforderungen der Geschäftsprozesse. Wir unterstützen unseren Kunden dabei, diese Anforderungen festzulegen, zu analysieren und daraus Lösungen abzuleiten, in Technologie umzusetzen und in seinem Unternehmen einzuführen.

Typische Aufgaben und Tätigkeiten in der Business Analyse sind:

  • Analyse und Modellierung von Geschäftsprozessen
  • Erstellung und Koordination von Business Plänen
  • Erstellung von Machbarkeitsstudien und Konzepten
  • Analyse und Spezifizierung von Anforderungen
  • Erarbeitung von Evaluierung von Lösungsvorschlägen
  • Risikomanagement
  • Erstellung der Anwendungsarchitektur und Systembeschreibungen
  • Zusammenarbeit mit IT Projektleitung, Entwicklung und Qualitätsmanagement
  • Programm- und Projektmanagement
  • Schnittstellenfunktion zu abhängigen Systemen/Abteilungen und der Anforderungsseite
  • Sicherstellung der Dokumentation gemäß der Kundenrichtlinien unter Verwendung der Prozesse und Vorlagen

PROZESSBERATUNG

Die Entwicklung von Elektrik- und Elektronikkomponenten gewinnt stetig an Bedeutung. Neue Innovationen werden maßgeblich durch Elektronik und Software geprägt. Durch die damit verbundene, steigende Komplexität ergeben sich jedoch auch erhebliche Herausforderungen. Prozessverbesserungen in den Prozessen sind notwendig, um auch in Zukunft einem hohen Qualitätsanspruch gerecht zu werden. Um der Prozessverbesserung eine Struktur zu geben, werden Prozessmodelle genutzt.

Basierend auf den Modellen CMMI, V-Modell und SPICE bietet Rimpl Consulting Unterstützung zu folgenden Aufgabenstellungen an:

  • Analyse und Weiterentwicklung bestehender technischer Geschäftsprozesse
  • Modellierung und Implementierung technischer Geschäftsprozesse
  • Definition und Einführung von Prozess- und Projektmetriken
  • Prozesssteuerung und Projektmanagement
  • Reifegradbewertung von Prozessen

SAFETY MANAGEMENT

Mit höheren Anforderungen an Sicherheit und Zuverlässigkeit komplexer Systeme ändern sich auch die Anforderungen der eingesetzten Prozesse. Wurde bisher die Funktion des Systems in den Mittelpunkt der Entwicklung gestellt, so müssen zukünftig Sicherheit und Zuverlässigkeit des betrachteten Systems gleichwertig mit seiner Funktion betrachtet werden. Dies wird erreicht durch die Implementierung und Durchführung reifer und sicherer Prozesse, die z.B. entsprechend SPICE und IEC 61508 definiert sind.

Das Angebot von Rimpl Consulting umfasst auf diesem Gebiet folgende Leistungen:

  • Methodisches Sicherheitsmanagement für den gesamten Lifecycle
  • Tailoring, Einführung und Begleitung entsprechender Prozesse (CMMI, SPICE, IEC 61508, CD 26262, DO-178B)

SOFTWARE- UND SYSTEMENTWICKLUNG

Innovative Software- und Systemlösungen sind kein Selbstzweck, sondern am konkreten Bedarf des Kunden orientiert und ausgerichtet. Wir bieten einen umfassenden, professionellen Service rund um Software- und Systementwicklung. Als unabhängiger Technologie- und Prozesspartner stehen wir für hoch qualifizierte Beratungsleistungen. Auf Basis unseren Best-Practice-Erfahrungen erarbeiten wir maßgeschneiderte Konzepte und Lösungen. Rimpl Consulting hilft Ihnen, zielführende Strategien für die effiziente Softwareentwicklung zu definieren und umzusetzen. Wir unterstützen Ihr Unternehmen in allen Phasen des Entwicklungsprozesses, wie z.B. bei Pflichtenhefterstellung, Konzeptionierung und Software-Architektur, Modellierung, Projektmanagement, Qualitätssicherung und Implementierung. Wenn für Sie Offshore-Entwicklung ein Thema ist, helfen wir Ihnen gerne mit unserem Wissen und unserer Erfahrung auch auf diesem Gebiet.

SOFTWARE ARCHITEKTUR

Oft hört man Vergleiche zwischen der Software- und der Bauindustrie und dass man doch so viel von der Bauindustrie lernen könne, was Planungssicherheit, Risikomanagement und dergleichen angeht. Dabei hinken die Vergleiche ein wenig, weil in der Bauindustrie die Projekte auch nicht immer planungsgemäß ablaufen… Für Architekturfragen ist dieser Vergleich jedoch goldrichtig: Nur eine solide und umsichtig konstruierte Architektur kann außergewöhnliches Leisten. Das gilt im Bau genauso wie in der Softwareentwicklung. Grundlegende Entscheidungen in der Architektur können viele Türen für spätere Entwicklungen zuschlagen oder gar die Robustheit von Standardfunktionen gefährden. Das ist für Gebäude nachvollziehbar und durchaus auf Software übertragbar. Doch was ist genau Softwarearchitektur? Wie kann man Robustheit planen? Wie baut man Zukunftssicherheit ein? Und schließlich: Was gehört in die Softwarearchitekturspezifikation? Diese Fragen sind pauschal nicht zu beantworten, sie sind branchen- und projektabhängig. Aus der Erfahrung in vielen Projekten können unsere Senior Consultants hier wertvolle Unterstützung leisten.

AUTOSAR CONSULTING UND TRAINING

In der Automobil-Industrie mehrt sich die Erkenntnis, dass der AUTOSAR-Standard in naher Zukunft in die Praxis umgesetzt werden muss. OEMs wie Zulieferer bereiten sich auf den Standard nach unterschiedlichen Strategien vor, um optimal aufgestellt zu sein, wenn die Auftraggeber und/oder Wettbewerb beginnen diesen Standard einzufordern. Wir bieten bei diesen Vorbereitungen vielschichtige Unterstützung.

Die weitsichtigen Konzepte des Standards gilt es im Unternehmen umzusetzen, um einerseits die bestehenden, funktionierenden Prozesse nicht zu stark zu verfremden, andererseits aber den Nutzen der neuen Konzepte spürbar zu machen. Wir unterstützen bei der Identifikation der für den Kunden speziell wertvollen Konzept-Bestandteile und helfen, diese im Unternehmen zu implementieren.

Ein anderer Aspekt ist der gezielte Werkzeugeinsatz zum Erreichen der AUTOSAR-Konformität. Werkzeug-Anbieter drängen auf den Markt und bewerben vollmundig ihre Produkte. Wir helfen bei der Auswahl und bei der robusten Verkettung von Werkzeugen, um den Engineering-Prozess optimal zu unterstützen.

Auch bieten wir unseren Kunden tatkräftige Unterstützung bei der Mitarbeit in den Arbeitsgruppen des Konsortiums an. Oftmals fällt es schwer, erfahrene und eingearbeitete Mitarbeiter für den Einsatz in diesen Arbeitsgruppen frei zu bekommen. Durch den Einsatz eines unserer Senior Consultants, bleiben die Mitarbeiter in den Projekten und werden regelmäßig über die Entwicklungen im Konsortium informiert.

Mit dem immer konkreter werdenden AUTOSAR Standard wird es immer wichtiger, die Mitarbeiter auf die neuen Konzepte, Methoden und Werkzeuge einzustimmen. Wir, als Rimpl Consulting, bietet zu diesem Zweck maßgeschneiderte Schulungen an, die genau auf die Bedürfnisse des Kunden abgestimmt werden.

Das Basis-Produkt ist die Einführung in AUTOSAR. Mit diesem Schulungs-Modul werden die Mitarbeiter in die ursprünglichen Ziele des Konsortiums eingeführt, und mit welchen Mitteln diese Ziele erreicht werden sollen. Eine Einführung in die AUTOSAR Methodologie, sowie in die standardisierte Weise der Spezifikation von AUTOSAR konformen Systemen ist genauso in der Schulung enthalten, wie praktische Übungen anhand von Beispielen aus dem Teilnehmerkreis.
Die Einführung in die AUTOSAR Software Architektur liefert wertvolles Wissen um den Aufbau der AUTOSAR Basis-Software. Welche Module leisten was? Wie sehen die Schnittstellen genau aus? Was sind die gefährlichen Fallen, in die man hineinlaufen könnte? Die Einführung in diese Architektur hilft effektiv beim Start eines konkreten AUTOSAR Projekts im Unternehmen.

Zwischen der Applikation und der Basis-Software liegt die Runtime Environment. Die Schulung Die AUTOSAR Runtime Environment hilft zu verstehen, wie diese zentrale Schicht in der AUTOSAR Software Architektur funktioniert, wie und mit welchen Werkzeugen diese Schicht generiert werden kann und was sie im Detail leistet.

Mit den AUTOSAR Schulungen von uns können Sie ihr Team optimal auf die neuen Herausforderungen vorbereiten. Die detaillierten Inhalte der Schulungen können abgestimmt werden, um den gewünschten Schulungs-Effekt zu erhalten.

APPLICATION LIFECYCLE MANAGEMENT

Application Lifecycle Management (ALM) beinhaltet neben dem Software Development Lifecycle (SDLC) den gesamten Lebenszyklus einer Anwendung, von der ersten Idee bis in den Betrieb. Dabei ist unser Ansatz die jeweiligen Bereiche und Teams miteinander zu vernetzen und die Prozesse auch übergreifend zu unterstützen.
Wir beraten unsere Kunden und entwickeln gemeinsam mit Ihnen eine passgenaue Lösung für einen Application- Lifecycle-Management Prozess. Wir begleiten sie in der Umsetzung, und unterstützen mit unserer breiten Erfahrung auch eine Toolauswahl und –einführung.

Mit fundierter Qualifikation und vielfältigen Projekterfahrungen beraten wir Sie kompetent im Bereich ALM und unterstützen Sie in allen Projektphasen:

  • Beratung der IT-Projekte zu ALM-Fragen (Design & Architektur Review, Compliance Anforderungen, Sicherheitskonzepte, etc.)
  • Analyse, Definition und Optimierung relevanter ALM Prozesse
  • Anforderungs- und Stakeholderanalyse
  • Auswahl des passenden ALM-Systems
  • Konzeption einer passgenauen ALM-Lösung
  • Planung und Steuerung des Rollouts
  • Lieferantensteuerung
  • Projektleitung
  • Incident Handling, Kontrolle der Einhaltung von ALM-Prozessen
  • Schnittstellenfunktion zu anderen Funktionsbereichen (z.B. Konstruktion, HW-Entwicklung, Produktmanagement, IT)

INFORMATION SECURITY AND DATA PRIVACY

Mit fundierter Qualifikation und vielfältigen Projekterfahrungen beraten wir Sie kompetent im Bereich der IT-Security. Wir liefern Ihnen Leistungen höchster Qualität und unterstützen Sie in allen Projektphasen.

Im Bereich der Informationssicherheit bieten wir Ihnen umfassende Leistungen (u. a) bei den folgenden Themen:

  • Beratung der IT-Projekte zur Sicherheitsfragen (Design & Architektur Review, erforderliche Sicherheitschecks, Compliance Anforderungen, Sicherheitskonzepte, Sicherheitsprüfungen, etc.)
  • Ermittlung der IT Sicherheitsanforderungen / Festlegung des Schutzbedarfs
  • Definition von IT Sicherheitsrichtlinien (Beratend, Risiko- & Regulatorisch getrieben)
  • IT Security Management nach ISO 27001 und BSI-Grundschutz
  • IT Risiko- & Schwachstellenanalyse (Bewertung der Risiken & Feststellung von Maßnahmen)
  • Incident Handling, Kontrolle der Einhaltung von IT-Sicherheitsrichtlinien
  • Planung, Koordination und Verfolgen von Penetration-Tests und Scan-Prozesse
  • Source Code Analyse (u. a. OWASP Top 10/ CWE-SANS/ HP Fortify)
  • Methoden zur Sicherstellung des Datenschutzes (u. a. gemäß BDSG)
  • Durchführung von Security Awareness-Maßnahmen